Sale

Svbony 405cc, gekühlte SONY IMX294 Sensor Farb-Kamera für Astrofotografie

995,00 

405cc für die Astrofotografie, TEC-Kühlsystem (lüftergestützt), 4/3-Zoll-SONY IMX294-Sensor, für Deep Sky Fotografie, enorm hohe Empfindlichkeit, USB 3.0

1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Beschreibung

Die SV405CC ist die extrem lichtempfindliche Deep-Sky-Kamera der Marke SVBONY. Sie ist mit einem SONY IMX294 Farb-CMOS-Sensor ausgestattet, der von Amateurastronomen empfohlen wird.  Hier sind einige Highlights:

1.“Backside Illumination“-Sensor – Verbesserung der Empfindlichkeit und Reduzierung von Rauschen

2. 4/3″ Format mit 4,63 um Pixelgröße – ideal für viele Teleskoptypen

3. 14-Bit-ADC – bietet einen hohen Dynamikbereich von 13 Blendenstufen

4. Hervorragende Full Well-Kapazität für ausgeglichenes Signal-Rausch-Verhältnis: Eine beeindruckender Wert von 63ke gegen das sogenannte „Ausbrennen“ von Sternen.

5. HCG-Modus – Wenn die Vor-Verstärkung („Gain“) auf 12dB oder höher eingestellt ist, wird  der HCG-Modus automatisch aktiviert und reduziert das Ausleserauschen, ohne die Lichtempfindlichkeit zu reduzieren.

6. Hervorragende  Low-Illumination Leistung von SNR1s: 0.14 lx wird durch die Verwendung eines großen optischen Systems und durch Erweiterung der Fläche pro Pixel auf 4.63um realisiert.  Dies macht den IMX294 auch ideal für Anwendungen auf dem Markt für Sicherheitskameras, die  eine geringe Beleuchtungsleistung erfordern.

7. Der IMX294-Sensor nimmt das 4/3-Format an und bietet die erforderliche Anzahl von Pixeln für echte 4k-Format.- Ausgaben. Die SV405CC kann auch mit bis zu 19fps im 4k-Format  laufen, wenn sie mit USB 3.0 verwendet wird.

Das TEC-Kühlsystem der SV405CC-Kamera kann die Temperatur des Sensors präzise steuern. Im Gegensatz zum herkömmlichen CCD verfügt die SV405CC-Kamera über ein extrem niedriges Ausleserauschen sowie eine effiziente Kühlung. Es ist nicht mehr notwendig, ultralange Belichtungszeiten zu verwenden, um Ziele zu erfassen, was die Anforderungen an das Kamerasystem und das Leitsternsystem stark reduziert. Werden jedoch kurze Belichtungen verwendet (z.B.  weniger als 100ms), hat die Kühlung wenig Einfluss auf das Bild. Das Kühlsystem kann auf ein Minimum von 35 ~ 40 ° C unter der Umgebungstemperatur eingestellt werden (getestet basierend auf der Umgebungstemperatur von 30 ° C). Bitte beachten Sie, dass die maximale Temperaturdifferenz nach längerem Gebrauch schwanken kann. In der Zwischenzeit, wenn die Umgebungstemperatur sinkt, wird auch die Kühltemperaturdifferenz entsprechend abnehmen. Die folgende Abbildung zeigt die Dunkelstromkurve des SV405CC-Sensors zwischen -20 °C und 35 °C.

 

Dank der zweistufigen TEC-Kühlung kann der SV405CC die CMOS-Sensortemperatur auf 30 Grad Celsius unter Umgebungstemperatur senken, was die Dunkelstromerzeugung und das Sensorrauschen auch bei langen Belichtungszeiten stark reduzieren kann.

 

Modell SV405CC
Sensor 4/3” SONY IMX294 CMOS
Sensorgröße 19.2mm*13mm
Pixelgröße 4,63 * 4,63 μm
Sensordurchmesser 23,2 mm
Auflösung 11,7 Megapixel 4144*2822
Belichtungszeit 0,05ms-2000er
QE-Spitze Empfindlichkeit 75%
Ausleserauschen 1.2e
Full Well ca. 63000e
Bildpuffer DDR3 256M
ADC 14 Bit
Maximale Bildrate 19 FPS
Schnittstelle USB 3,0
Back Fokus 6,5 mm
ROI Jede unterstützte Auflösung
Schutzfenster AR-Beschichtung
Kühlsystem TEC Semiconductor 2-stufige Kältetechnik
Digitale Rauschunterdrückung Unterstützt
Binning BIN1,BIN2,BIN3,BIN4
Schnittstellentyp M42
Unterstützte Betriebssysteme Windows, Linux, Raspberry Pi & Mac OS

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Svbony 405cc, gekühlte SONY IMX294 Sensor Farb-Kamera für Astrofotografie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert